Peeling

Peeling (englisch to peel ‚schälen‘, ‚pellen‘) oder Schälkur ist eine kosmetische oder dermatologische Behandlung, bei der oberflächliche Schichten der Haut flächig entfernt werden.

Anwendung
Peeling wird angewendet gegen:

Pigmentflecken (z. B. Altersflecken), Pigmentstörungen
Linien, Fältchen und Falten (siehe Hautalterung)
Hautunreinheiten, vergr...

Peeling (englisch to peel ‚schälen‘, ‚pellen‘) oder Schälkur ist eine kosmetische oder dermatologische Behandlung, bei der oberflächliche Schichten der Haut flächig entfernt werden.

Anwendung
Peeling wird angewendet gegen:

Pigmentflecken (z. B. Altersflecken), Pigmentstörungen
Linien, Fältchen und Falten (siehe Hautalterung)
Hautunreinheiten, vergrößerte Poren
bestimmte Akne-Formen
Hyperkeratosen
Hautnarben

Effekte
Ein Peeling soll die Elastizität und Festigkeit der Haut erhöhen sowie die „Poren“ verkleinern. Die Tiefe der Falten reduziert sich und die Wirkstoffaufnahme der Haut wird optimiert. Ferner werden die hauteigene Collagen- und Elastinproduktion (Tiefeneffekte) aktiviert.

Meist wird Peeling an Gesicht, Händen und Dekolleté, ein oberflächliches Peeling auch als Ganzkörperbehandlung angewendet.

Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Peeling

Mehr

Peeling Es gibt 8 Artikel.

Zeige 1 - 8 von 8 Artikeln
Zeige 1 - 8 von 8 Artikeln